DVL/Mailings

Aus SamsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dvl.png

Mitgliederbereich | ACHTUNG: Die Angaben auf dieser Seite gelten nur für den Bereich der DVL.

Allgemeines

Auf dieser Seite finden Sie eine Chronologie aller zentralen E-Mails der SAMS-Entwickler an die Vereins- und Mannschaftsfunktionäre in der Einführungsphase der Deutschen Volleyball-Bundesliga.

Rundschreiben vom 11.10.2013: Erfassung der MVP ab sofort in SAMS

Die Erfassung der Most Valueable Player in den 1. Bundesligen sowie im DVV-Pokal (neu - siehe Pokalausschreibung) erfolgt ab sofort nicht mehr unter "Bemerkungen" im Spielberichtsbogen sondern direkt im SAMS-Mitgliederbereich. Die MVP sind parallel mit dem Abschluss und Uploads des Spielberichtsbogens spätestens 30 Minuten nach Spielende im SAMS-Mitgliederbereich zu erfassen. Verspätete oder fehlende MVP-Meldungen werden mit einer Ordnungsstrafe geahndet. Eine ausführliche Anleitung hierzu finden Sie im SAMS-Wiki: http://wiki.sams-server.de/wiki/Memberpage:select_mvp

Die gewählten MVP werden nach der Erfassung automatisch mit Porträtfoto auf der Einzelspielseite der DVL-Homepage veröffentlicht. Das MVP-Ranking wird aus allen MVP-Meldungen automatisch erzeugt und erscheint unter Scores & Stats bei den 1. Bundesligen.

Das Recht, MVP zu erfassen, haben folgende Funktionsträger: Teammanager, stellvertretender Teammanager, PR-Verantwortlicher, Statistiker, EScoresheet-Verantwortlicher, Heimspielkoordinator. Außerdem haben wir einen neuen Mannschaftsfunktionärstypen (MVP-Erfassung) angelegt, der ausschließlich dieses Recht besitzt. Nutzen Sie diesen Funktionär, um ggf. Ihren Schreibern einen SAMS-Zugang einzurichten.


Rundschreiben vom 11.10.2013: SAMS-Update mit neuen Features für PR-Bereich

Mit dem neuesten SAMS-Update stellen wir Ihnen einige zusätzliche Features zur Verfügung, die insbesondere auch die Arbeit der PR-Verantwortlichen unterstützen:

  • Mit dem neuen TV-Modul können Sie TV-Übertragungen im SAMS-Mitgliederbereich einstellen. Aus allen eingestellten Übertragungen wird auf der DVL-Homepage eine "Volleyball-Programmzeitschrift" generiert. Unser gemeinsames Bemühen ist es, möglichst viele Fans zum Einschalten zu bewegen. Voraussetzung ist jedoch, dass die Fans auch wissen, wann und wo sie einschalten sollen. In diesem Sinne bitten wir Sie, insbesondere alle Ausstrahlungen der Regionalsender im konventionellen Fernsehen als auch online (Live-Stream oder Mediathek) im TV-Modul zu pflegen (siehe http://wiki.sams-server.de/wiki/Memberpage:match_broadcasts_add_member_area). Das DVL-Center wird die Übertragungen auf DVL-live.tv einstellen.
  • Auf der DVL-Homepage gibt es zu allen Spielen eine Einzelspielseite, die alle Informationen rund um ein Spiel bündelt: Spieldaten, Ergebnis und Statistiken, MVP, Schiedsrichter, TV-Übertragungen sowie Vor- und Nachberichte. Die Einzelspielseite ist erreichbar über das Info-Icon im Spielplan sowie im Spieltagscontainer. Bitte achten Sie vor diesem Hintergrund darauf, dass Vor- und Nachberichte ausschließlich beim jeweiligen Spiel (und nicht als allgemeiner Mannschaftsartikel) erstellt werden. Alle einem Spiel zugeordneten Funktionen finden Sie auf einen Blick beim Spielplan im SAMS-Mitgliederbereich. Siehe auch http://wiki.sams-server.de/wiki/Memberpage:league_playing_schedule
  • Die Most Valuable Player werden ab sofort nicht mehr unter Bemerkungen im Spielberichtsbogen eingetragen, sondern direkt im SAMS-Mitgliederbereich erfasst (siehe http://wiki.sams-server.de/wiki/Memberpage:select_mvp). Die MVP werden mit Portraitfoto auf der Einzelspielseite sowie im automatisch generierten MVP-Ranking angezeigt. Detaillierte Informationen zum Handling erhalten Teammanager und escoresheet-Verantwortliche mit einem separaten Rundschreiben.
  • Die Mannschaftslisten aller Teams stehen auf der Homepage auf der jeweiligen Team-Seite als CSV-Download bereit und können so schnell und einfach in Spieltagsflyer/Programmhefte eingebunden werden. An gleicher Stelle können Sie auch das jeweilige Mannschaftsfoto herunterladen.
  • Auf der Homepage und im SAMS-Mitgliederbereich stehen die Spielpläne aller Ligen als PDF- und CSV-Download zur Verfügung.
  • Die XML-Schnittstelle wurde um einen Parameter erweitert, mit dem man sich die in der Zukunft liegenden Spiele anzeigen lassen kann (siehe http://wiki.sams-server.de/wiki/XML-Schnittstelle): future=true - diesen Parameter nutzen Sie für die Anzeige zukünftiger Spiele und in Verbindung mit dem Parameter limit= nummerischer Wert begrenzen Sie die Anzahl der Ausgabe (Bsp.: future=true&limit=3, weist die nächsten 3 Spiele aus)
  • Ab sofort stehen Ihnen auch wieder die Nachrichten der DVL zur Einbindung auf Ihrer Homepage mittels RSS-Newsfeed zur Verfügung (siehe http://www.dvl-wiki.de/wiki/RSS-Newsfeed/DVL)


Rundschreiben vom 12.09.2013: Upload von Mannschafts- und Portraitfotos in SAMS

Die Saison 2013/14 steht in den Startlöchern. Laut Lizenzstatut sind die Mannschaftsfotos und Portraits in druckfähiger Auflösung (300dpi, mindestens 1 MB) vor Saisonstart - spätestens bis zum 18. September - in SAMS hochzuladen. An dieser Stelle bereits ein herzliches Dankeschön, dass bis jetzt schon viele Mannschaftsfotos hochgeladen wurden.

Upload des Mannschaftsfotos

Um das neue Mannschaftsfoto hochzuladen, wählen Sie im Menüpunkt Mannschaften die Stammdaten aus. Klicken Sie auf den Reiter Dokumente. Dort finden Sie das Fenster für das Mannschaftsfoto. Sobald das Foto hochgeladen worden ist, scrollen Sie bitte bis zum Seitenende und klicken speichern.

Upload von Portraitfotos

Der Upload von Portraitfotos ist für alle Erstligisten verpflichtend. Zweitligisten sind erst ab dem 3. Jahr der Ligazugehörigkeit dazu aufgefordert. Sie können natürlich auch für jedes weitere Teammitglied, das angelegt ist, ein Portraitfoto einstellen. Im Anhang finden Sie einen erläuternden Screenshot. Um Portraits hochzuladen, klicken Sie in SAMS im Menüpunkt Mannschaften bitte auf Mannschaftsliste. Im sich automatisch öffnenden Status-Reiter können Sie in der Liste jeden Spieler einzeln bearbeiten. Klicken Sie auf den Button bearbeiten und laden sie dort das Portraitfoto in druckfähiger Auflösung (ca. 1-2 MB, 300dpi) hoch. Abschließend speichern Sie bitte die Liste. Hinweise: Falls noch nicht erfolgt, tragen Sie in diesem Schritt bitte auch die Trikotnummer sowie die Position des Spielers ein. Und beachten Sie bitte: Das Portrait-Foto ersetzt nicht das Passfoto! Überschreiben Sie das Passfoto in den Kontaktdaten des Spielers also auf keinen Fall. Eine ausführliche Anleitung zum SAMS-Menüpunkt Mannschaften finden Sie im Wiki unter http://wiki.sams-server.de/wiki/Memberpage:ma_team_manager#Mannschaftsliste

Rundschreiben vom 10.09.2013: Upload von Mannschafts- und Portraitfotos in SAMS

Wir haben heute ein umfangreiches Update in SAMS hochgeladen, das grundlegende Änderungen im Workflow der Mannschaftsliste, viele weitere Funktionalitäten sowie erweiterte Darstellungen auf der Homepage beinhaltet.
Die größte Änderung betrifft die Zusammenstellung der Mannschaftsliste (MML). Spieler und Offizielle werden nun in einem eigenen Menü der Mannschaftsliste zugewiesen. Diese Zuweisung umfasst neben der Lizenz fortan auch Zusatzinformationen wie Trikotnummer, Spielposition und Porträtfoto. Über das "Ampelsystem" sehen Sie jederzeit den Status der Spielberechtigung der Spieler und Offiziellen. Neu ist, dass Sie der MML nun auch Personen zuweisen können, ohne dass bereits alle Lizenzvoraussetzungen erfüllt sind. Nutzen Sie diese Funktion bitte im Sinne einer PR-orientierten Arbeit. Eine ausführliche Anleitung finden Sie im SAMS-Wiki: http://wiki.sams-server.de/wiki/Memberpage:ma_team_manager#Mannschaftsliste

Bitte ergänzen Sie für alle Spieler, die bereits auf Ihrer Mannschaftsmeldeliste stehen, die fehlenden Informationen umgehend. Alle Spielerlisten stehen fortan auch öffentlich auf der DVL-Homepage bei Clubs & Spieler | Mannschaften | Mannschaft Lizenzen für Offizielle (Trainer, Arzt usw.) können Sie ab sofort auch in SAMS beantragen. Gehen Sie hierzu analog der Beantragung von Spielerlizenzen vor, indem Sie die Mitgliederliste des Vereins aufrufen und dort unter "Aktionen" auf Lizenzneuantrag gehen. Anschließend stehen Ihnen neben den Spielerlizenzen auch die Lizenztypen für Offizielle zur Auswahl zur Verfügung. Bei den Mannschaftskontakten auf der DVL-Homepage werden fortan auch die Kontakte der Teammanager und PR-Verantwortlichen ausgegeben. Wenn Sie die öffentliche Anzeige nicht wünschen, ändern Sie dies bitte bei Ihren Sichtbarkeitseinstellungen unter "eigene Daten". Eine Übersicht der wichtigsten Änderungen dieses Updates finden Sie im SAMS-Wiki unter http://wiki.sams-server.de/wiki/Updateverlauf

Rundschreiben vom 07.06.2013: VBL-SAMS | Zugangsdaten und ToDos

Allgemeine Information

Seit dem 7. Juni ist unsere neue Online-Datenbank SAMS produktiv. Die gesamte Organisation des Spielbetriebs der Volleyball-Bundesliga erfolgt in Zukunft über die neue Plattform. Siehe hierzu auch Präsentation der Schulungsveranstaltung auf der Bundesligaversammlung. Noch heute erhalten alle Mannschaftsverwantwortlichen und Vereinsfunktionäre in einer seperaten E-Mail Ihre persönlichen Zugangsdaten. Sollten die Zugangsdaten nicht wie erwartet zugestellt werden, fordern Sie diese bitte per E-Mail an dvl-support@sams-server.de an.
Nach erfolgreichem Login haben Sie Zugang zu Ihrem persönlichen Profil, den Daten Ihres Vereins und Ihrer Mitglieder. Die Vereinspostfächer (verein@volleyball-bundesliga.de) werden daraufhin deaktiviert und der DVL-Versand (News, Protokolle etc.) erfolgt fortan ausschließlich über SAMS. Personen die bisher über das Vereinspostfach informiert wurden, müssen manuell als Funktionär "Verteiler Teammanager" hinzugefügt werden.

Die Bearbeitung von Spielerlizenzen und der Mannschaftsmeldelisten ist noch nicht möglich. Die Funktionalitäten werden voraussichtlich Anfang Juli bereitgestellt.

ToDo

alle Benutzer bis 12.06.2013

Mannschaftsverantwortliche bis 21.06.2013

Mannschhaftsverantwortliche, Hallensprecher, Statistiker bis spätestens 14.06.2013 (12.00 Uhr)

  • Anmeldung der Hallensprecher und Statistiker zu den entsprechenden Workhops
    • Die Teilnahme am Hallensprecher-Workshop ist für die 1. Volleyball-Bundesliga verpflichtend. Im Rahmen der Frauen-EM 2013 in Berlin wird ein weitere Workshop angeboten.
    • Die Teilnahme am Statistiker-Workshop ist für alle Statistiker der 1. Volleyball-Bundesliga, die NICHT an der Schulung in Halle/Westfalen (DVV-Pokalfinale 2013) teilgenommen haben, verpflichtend und Voraussetzung für die Erteilung der Statistikerlizenz 2013/14. Auch den Anfängern der Saison 2012/13, die im März die Schulung in Halle/Westfalen besucht haben, wird eine erneute Teilnahme empfohlen. Ein zweiter Workshop ist auf Grund der zu erwartenden geringen Teilnehmerzahlen bisher nicht vorgesehen!

In den kommenden Tagen werden wir auch die Teilnehmer der bereits vergangenen Veranstaltung hinzufügen. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit entsprechende Teilnahmebestätigungen, Präsentationen, etc. online abzurufen.

Support

Zur allgemeinen Orientierung und Hilfe nutzen Sie bitte das SAMS-Wiki. Weitere Fragen richten Sie bitte an dvl-support@sams-server.de oder telefonisch an Viola Knospe unter: 030-200 50 70-11. Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen und Verbesserungsvorschläge entgegen.

Präsentation Bundesligaversammlung

Datei:Ppt sams-schulung dvl 2013.pdf

Pressemitteilung vom 06.06.2013

Die Deutsche Volleyball-Liga (DVL) stellt sich im IT-Bereich neu auf. Die DVL führt zur Saison 2013/14 die Online-Lizenzierung ein und wird den Bundesligaspielbetrieb zukünftig mit der Software SAMS abwickeln. Außerdem wird die Internetseite der DVL vollständig neu aufgesetzt.

Die DVL hat hierzu Gesellschaftsanteile der Volleyball IT GmbH erworben. „Zusammen mit der Volleyball IT GmbH werden wir die fachlichen und personellen Ressourcen aufbauen, um unsere Serviceangebote im Internet zukünftig zuverlässig zu betreiben und innovativ weiterzuentwickeln“, so DVL-Geschäftsführer Klaus-Peter Jung. Ziel sei es, die derzeit von verschiedenen Anbietern bereitgestellten Internetdienste im eigenen Haus zusammenzuführen. Um diesen Prozess erfolgreich zu steuern, wurde DVL-Mitarbeiter Daniel Sattler neben Birgit Gantner in die Geschäftsführung der Volleyball IT GmbH berufen.

Im ersten Schritt wird die DVL die Abwicklung des Spielbetriebs auf die Verwaltungssoftware SAMS umstellen. Die Software wird seit dem Jahr 2009 von der Volleyball IT GmbH bereits erfolgreich in mehreren Landesverbänden eingesetzt und seit 2012 auch für die Organisation der Dritten Ligen verwendet. Der Einsatz von SAMS wird insbesondere für die Bundesligisten erhebliche Erleichterungen und Serviceverbesserungen bringen. Die zahlreichen Papierformulare gehören zukünftig der Vergangenheit an. Der komplette Spielbetrieb und die Lizenzierung werden ab Juni über das Online-Portal von SAMS abgewickelt. Kernstück ist die Einführung der elektronischen Spielerlizenz.

Mit Hochdruck arbeitet die DVL derzeit auch am Relaunch ihrer Internetseite. Ab Juli soll das Portal www.volleyball-bundesliga.de in neuem Outfit und mit neuen Funktionalitäten online gehen. Dann wird auch die Vermarktung der Seite in den Händen der DVL liegen.

Birgit Gantner, zugleich Geschäftsführerin des Schleswig-Holsteinischen Volleyball-Verbands, freut sich über die neue Allianz mit der Deutschen Volleyball-Liga. „Die drei gesellschaftenden Landesverbände Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Südbaden haben im Jahr 2007 viel Mut bewiesen, als man sich für die Entwicklung einer eigenen Verwaltungssoftware und Einführung des elektronischen Spielerpasses entschlossen hat. Dass unser Produkt nunmehr auch die Bundesliga überzeugt und wir die DVL als neuen Gesellschafter gewinnen konnten, betrachten wir als Anerkennung unseres Produkts“, so Gantner.

Die Software SAMS wird ab der Saison 2013/14 in der Deutschen Volleyball-Liga, den Dritten Ligen, den Regionalligen Nord und Nordwest sowie den Landesverbänden, Bremen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Südbaden eingesetzt und ist damit die am weitesten verbreitete Spezialsoftware für Volleyballverbände. Ausführliche Informationen zu SAMS gibt es im SAMS-Wiki unter www.wiki.sams-server.de